Abschluss

Der Besuch des mathematisch-naturwissenschaftlichen Realgymnasiums garantiert den Zugang zu allen Fachhochschulen und Universitäten. Die Absolventen entscheiden sich meistens für ein Universitätsstudium nach dem Schulabschluss.

Naturwissenschaften: Physik, Chemie, Biochemie, Biologie, Humanbiologie, Ökologie und Landschaftsplanung, Molekularbiologie und Gentechnik, Pharmazie, Bodenkunde, Agrar- und Forstwissenschaften, Meteorologie, Geologie, Geophysiologie, Mathematik

Medizinischer Bereich: Medizin, Veterinärmedizin, Studien an der Fachhochschule für Gesundheitsberufe (Physiotherapie, Logopädie, Röntgentechnik, medizinisch-technische/r Assistent/in ....)

Technischer Bereich: Bauingenieurwesen, Architektur, Elektrotechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau usw.

Die umfassende Ausbildung im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich bietet aber auch gute Voraussetzungen zum direkten Berufseinstieg in die Privatwirtschaft oder in den öffentlichen Dienst.